Staatsoper München Vorstellungen ohne Publikum
15. April 2021
Nachgefragt – Der Ramadan
15. April 2021
alle anzeigen

Nationalspieler und Weltmeister Olaf Thon

Olaf Thon Foto: Stimme-Der-Hauptstadt von Dirk Schäfer

Nationalspieler und Weltmeister Olaf Thon

Der 1966 geborene Olaf Thon ist ein Kind des Ruhrgebiets. Er kam in Gelsenkirchen zur Welt. Lange Zeit spielte er dort Fußball. Das war von 1972 bis 1988 bei den Mannschaften STV Horst-Emscher und Schalke 04 der Fall. Von 1988 bis 1994 war er Vertragsspieler beim FC Bayern München und danach bis zu seinem Karriereende 2002 wieder bei Schalke 04. In der Nationalmannschaft kam er 52 Mal zum Einsatz und erzielte drei Tore. Olaf Thon nahm an drei Weltmeisterschaften und einer Europameisterschaft teil. Er kam 1986 aus Mexiko als Vize-Weltmeister zurück nach Deutschland und wurde 1990 mit dem deutschen Team in Rom Weltmeister. Unser Partnermagazin ESSENZ traf Olaf Thon heute in Gelsenkirchen und der Weltmeister richtete „Schöne Grüße“ nach Berlin aus. Das freut uns hier sehr und wir grüßen ins RE4 zurück mit einem herzlichen „Glück Auf“!

Text: Frank Pfuhl/Foto: ABZ von Dirk Schäfer

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.