Der Gründer Mirza Ghulam Ahmad
23. März 2021
Dreitägiger Marsch
24. März 2021
alle anzeigen

Nachgefragt- Andreas Thimm

Foto : Stimme-Der-Hauptstadt / Michael Königs

Nachgefragt- Andreas Thimm

Andreas Thimm (FDP) gehört der BVV Steglitz-Zehlendorf an. Er ist verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Wir sprachen mit dem Kommunalpolitiker über seinen Antrag, dass  das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf sich bei den zuständigen Stellen dafür einsetzen soll, den  Straßenzug Gutzmannstraße/ Leo-Baeck-Straße zwischen Machnower Straße und Teltower Damm für Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen als Durchfahrtstraße zu sperren.

Stimme-Der-Hauptstadt: Warum haben Sie diesen Antrag gestellt?

Andreas Thimm: „Ich habe den Antrag gestellt, weil der Straßenzug in dem genannten Abschnitt für den Durchgangsverkehr schwerer LKWs  ungeeignet ist.“

Stimme-Der-Hauptstadt: Handelt es sich dabei um aktuelle Erkenntnisse?

Andreas Thimm: „Eine Bürgerinitiative setzt sich schon seit Jahren dafür ein, dass die Verkehrssituation im Straßenzug Gutzmannstraße/ Leo-Baeck-Straße, zwischen Machnower Straße und Teltower Damm, beruhigt und ein Durchfahrtverbot für Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen ausgesprochen wird. Diesem Wunsch möchte ich mit diesem Antrag nachkommen.“ 

Stimme-Der-Hauptstadt: Fordert Ihre Fraktion ein LKW-Verbot ohne Ausnahmen?

Andreas Thimm: „Natürlich muss es begründete Ausnahmen geben!Anlieger wie auch Fahrzeuge, die in dem Straßenzug Versorgungsdienste erbringen, soll die Einfahrt in den Straßenzug auch weiterhin erlaubt sein.“

 Stimme-Der-Hauptstadt: Sollten Bürgerinnen und Bürger Sie in dieser Angelegenheit kontaktieren wollen mit einer Nachfrage oder mit berechtigter konstruktiver Kritik, wie kann man Sie bitte erreichen?

Andreas Thimm: „Jederzeitkann man mich kontaktieren. Meine Email-Anschrift lautet: thimm(at)fdp-bvv.de“

 Stimme-Der-Hauptstadt:Vielen Dank für das Gespräch. (Text: Volker Neef/Foto: Michael Königs)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.