Martin Wansleben zu Gast im Korrespondenten.Cafe
20. Juli 2022
Feierliches Gelöbnis am 20. Juli
21. Juli 2022
alle anzeigen

München: Sommer in der Stadt #8 – Haus der Kunst München Nebelskulpturen von Fujiko Nakaya 

Installationsanischt Haus der Kunst, 2022 (Foto: Andrea Rossetti)

München: Sommer in der Stadt #8 – Haus der Kunst München Nebelskulpturen von Fujiko Nakaya 

Wenn die Sommertage so richtig heiß werden, kann man sich inmitten von herausragender Kunst Kühlung verschaffen. Die japanische Künstlerin Fujiko Nakaya benutzt reines Wasser als Element um Skulpturen zu erschaffen. Es ist für sie eine Metapher für endlose zeitliche Prozesse, um materiellen Realitäten und medial erzeugte Illusionen zu erzeugen. 

„Nebel Leben.“ Im Haus der Kunst ist eine umfassende Werkschau, in der Nebel sichtbare Dinge und Lebewesen unsichtbar werden lässt. Der unsichtbare Wind dagegen – wie er in regelmäßigen Abständen an der Seitenfront von oben herab schwebt – wird eben durch die Bewegung der Nebelschwaden sichtbar. Es ist ein beeindruckendes Erlebnis. 

Fujiko Nakaya. Munich Fog (Wave) – Installationsanischt – Haus der Kunst, 2022 (Foto: Andrea Rossetti) 

Die eindrucksvolle Werkschau ist noch bis zum 31. Juli 2022 im Haus der Kunst zu erleben. 

 

Text: Joachim Skambraks, Stimme der Hauptstadt Berlin – Redaktion München 

Foto: Andrea Rossetti

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.