Die Thusnelda-Allee – Wussten Sie schon…?
11. Mai 2022
Die Nordsternstraße  – Wussten Sie schon…?
14. Mai 2022
alle anzeigen

Landesparteitag der FDP

David Jahn (Foto:Volker Neef)

Landesparteitag der FDP


Am 7. und 8. Mai fand im Bezirk Steglitz-Zehlendorf der Landesparteitag (LPT) der FDP statt.
Die Delegierten konnten beim LPT sich im Saal treffen und Gespräche führen. In Zeiten der Hochphase von Corona fanden Parteitage nur DIGITAL statt. Wahlen standen im Vordergrund der Veranstaltung im Ortsteil Dahlem. Der Bundestagsabgeordnete Christoph Meyer ist mit fast 85 Prozent der Delegiertenstimmen im Amt als Landesvorsitzender bestätigt worden. Seit 2018 ist er Vorsitzender der FDP in der Bundeshauptstadt. Die aus dem Bezirk Pankow stammende Parlamentarische Staatssekretärin Daniela Kluckert (87 Prozent); der Fraktionsvorsitzende der Liberalen im Berliner Abgeordnetenhaus Sebastian Czaja ( ca. 93 Prozent) und Sven Hilgers aus dem Wedding (ca. 87 Prozent) wurden zu Stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.Laura Pfannemüller ist weiterhin Schatzmeisterin der Berliner Liberalen. Im Amt als Generalsekretär bestätigt worden ist auch der Bundestagsabgeordnete Lars Lindemann aus dem Bezirk Tempelhof-Schöneberg.

Unsere Redaktion sprach mit 2 Delegierten vor Ort.

Thomas Seerig (Foto: Volker Neef)

Thomas Seerig aus dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf gehörte von 1990 bis 1995 sowie 2016 bis 2021 dem Berliner Abgeordnetenhaus an. Er ist Vorsitzender des Ortsverbands Steglitz. Thomas Seerig teilte mit: „Wenn man bei schönstem Mai-Sonnenschein das Wochenende im Saal verbringt, muss es sich schon lohnen. Der FDP Parteitag war für mich ein solcher lohnender Termin.

Nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder in Präsenz und vertraute Gesichter, ohne Masken, sehen.

Auch das Programm war ein guter Mix; am Samstag wählten wir den neuen Landesvorstand und am Sonntag ging es um Inhalte – von Ukraine und Frauenförderung über das neue Stadion für Hertha bis zur besseren Integration von Zuwanderern und der Digitalisierung der beruflichen Bildung.

Und etwas Zeit für das schöne Wetter blieb am Ende auch noch“.

David Jahn aus Reinickendorf ist Vorsitzender der FDP in der dortigen BVV. Er sagte: „Das war ein schöner Parteitag. Endlich konnten wir uns wieder alle in Präsenz treffen. Aus Reinickendorfer Sicht anzumerken ist:  Im neuen Landesvorstand ist auch Andreas Vetter aus Reinickendorf vertreten.  Besonders freue ich mich, dass mein Antrag für ein neues Hertha-Stadion mit großer Mehrheit angenommen wurde.“

Die FDP Berlin hat rund 4.200 Mitglieder.

Als Medienvertreter spürte man auf dem LPT, die Berliner Liberalen sind voller Tatendrang. Man ist mit SPD und Grünen an der Regierungsverantwortung auf Bundesebene beteiligt, stellt sogar Bundesminister.

Seit vielen Jahren macht aber jeder Regierende Bürgermeister und neuerdings die seit Ende 2021 sich im Amt befindende Franziska Giffey (SPD) einen grossen Bogen um die FDP, wenn es darum geht, die Liberalen in den Senat mitaufzunehmen. Mal so nebenbei angemerkt: Die letzten Senatoren mit Parteibuch der FDP waren nur für den Westteil der Stadt zuständig. Seit der Wiedervereinigung gab es noch nie einen Senator, eine Senatorin aus den Reihen der Liberalen. Daran soll sich so schnell wie möglich etwas ändern. Die FDP Berlin ist jederzeit bereit, Verantwortung für die Stadt zu übernehmen, so teilte es die Parteispitze mit. (Text/Foto: Volker Neef)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.