Marcus Held: Vielfältige Kultur Irans im Herzen der deutschen Hauptstadt  
13. März 2022
Thomas Seerig: FRUIT LOGISTICA und der menschliche Kontakt 
15. März 2022
alle anzeigen

Felix Reifschneider: Berliner Senat muss endlich dem neuen Taxi-Tarif zustimmen 

(Foto: Frank Pfuhl)

Felix Reifschneider: Berliner Senat muss endlich dem neuen Taxi-Tarif zustimmen 

Der FDP-Politiker Felix Reifschneider aus dem Bezirk Pankow gehört seit 2021 dem Berliner Abgeordnetenhaus an. Er ist verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Zudem ist der Liberale Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Prenzlauer Berg.

Felix Reifschneider (Foto: FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus) 

Wir sprachen mit dem Abgeordneten Felix Reifschneider zur Situation der Berliner Taxi-Unternehmen. 

Der FDP-Parlamentarier erklärte: „Die Berliner Taxibranche leidet schwer unter den Folgen der Corona-Pandemie, steigenden Spritpreisen, neuen Wettbewerbern und die Aussicht auf den höheren Mindestlohn. Darum muss der Berliner Senat endlich dem neuen Taxi-Tarif zustimmen, um nicht zum Totengräber der Taxi-Unternehmen zu werden. Die Branche hat die neue Tarifordnung bereits im Oktober 2021 beantragt. Die Taxi-Unternehmen und ihre Beschäftigten brauchen jetzt Planungssicherheit statt einer unsicheren Zukunft und sogar Existenzängsten.“ (Text: Frank Pfuhl/Fotos: Frank Pfuhl; FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.