Einzigartig im TV: „Das große Live-Experiment – Gefangen im Meer“
4. Juli 2021
Von Hagenow nach Afghanistan: Dokumentarfilm „Soldaten“ in der ARD Mediathek und im Ersten
6. Juli 2021
alle anzeigen

Falko Liecke: Zeitraum des „achtung berlin Filmfestival“ dick im Terminkalender angekreuzt

Falko Liecke CDU Foto/ Stimme-Der-Hauptstadt : Michael Königs

Falko Liecke: Zeitraum des „achtung berlin Filmfestival“ dick im Terminkalender angekreuzt 

Zum 17. Mal findet das „achtung berlin Filmfestival“ statt.  Vom 7. bis 12. September 2021 laden dazu in Berlin und Templin 10 Spielstätten ein. Der Cineast hat die Auswahl aus rund 70 Filmen. Die Zeit ohne Kino nähert sich also erfreulicherweise dem Ende.  

Das achtung berlin Filmfestival steht für junges Kino aus der Hauptstadtregion und unter diesem Motto, „Made in Berlin-Brandenburg“, präsentiert man an sechs Tagen Filme von Berliner und Brandenburger Filmschaffenden in mehreren Berliner Kinos und in Templin.

Das Kino ist der kulturelle Ort für Filmschaffende und Publikum und der Treffpunkt, bei dem die ausgewählten Filme nicht nur auf der großen Leinwand zu sehen sind, sondern darüber hinaus der direkte Austausch mit den Filmemachern ermöglicht wird. Dabei werden natürlich die geltenden Hygieneregeln beachtet. 

In insgesamt 10 Spielstätten – Kino International, Filmtheater am Friedrichshain, Babylon, fsk Kino, Wolf Kino, ACUDkino, Lichtblick Kino, City Kino Wedding, Kino & Bar in der Königstadt und dem Multikulturellen Centrum in Templin – präsentiert das achtung berlin Filmfestival dem Publikum mit ca. 70 Filmen in unterschiedlichen Sektionen ein exquisites und einzigartiges Kino-Programm.

– Wettbewerb Spielfilm

– Wettbewerb Dokumentarfilm

– Wettbewerb Mittellanger Film und Wettbewerb Kurzfilm

– Berlin Spotlights

– Berlin Series

– Retrospektive.

Das Festivalprogramm wurde aus über 350 eingereichten Filmen ausgewählt. Die Filmauswahl in den verschiedenen Sektionen spiegelt das aktuelle junge Kino in seiner Vielfalt wider: unterschiedliche Perspektiven, kontroverse Themen und neue filmische Formen. 

Alle Spiel- und Dokumentarfilme des Wettbewerbs werden als Welt-, Deutschland- oder Berlin-Premieren noch vor ihrem offiziellen Kinostart präsentiert. Der Veranstalter hofft, den Cineasten Lust auf ein außergewöhnliches Kinoerlebnis zu machen.

Abgerundet wird das Festival noch durch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dazu zählen Workshops, Pitches, Panels und Filmgespräche. 

Corona-bedingt findet das achtung berlin Filmfestival zum zweiten Mal Anfang September statt. Im nächsten Jahr wird wieder der angestammte Festival-Termin im April anvisiert. Unsere Redaktion sprach über das achtung berlin Filmfestival mit dem Stellvertretenden Bezirksbürgermeister von Neukölln, Falko Liecke (CDU). Falko Liecke betonte: „Als Cineast freue ich mich auf das achtung berlin Filmfestival. Man kann im September die Filme in einem Kinosaal genießen. Auch freue ich mich darüber, dass mit dem Wolf Kino in der Weserstraße eine Spielstätte in Neukölln daran beteiligt ist. Meine Gattin und ich haben uns den Zeitraum des Festivals, den 7. bis 12. September 2021, ganz dick im Terminkalender angekreuzt.“

(Stimme der Hauptstadt /Text: Volker Neef/Foto: Michael Königs)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DanishEnglishFinnishGermanItalianRussianSpanishSwedish