Menschen mit Spuren und ihre Wege durch die Krise. Folge 11: Ingrid Rothfuß 
1. Februar 2022
Chronologie eines Gangsterlebens- Buchbesprechung 
1. Februar 2022
alle anzeigen

Das Rezept des Monats Februar 2022

Hühnersuppe mit Reis (Foto: Doc.Eva)

Das Rezept des Monats Februar 2022

Die Hühnersuppe wird in US Amerika auch als Jewish Penicillin (engl. = jüdisches Penizillin) bezeichnet. Jüdisches Penizillin, warum? Die Hühnersuppe hat den Ruf, ein Hausmittel gegen Erkältungen zu sein und gilt als klassische Ernährung für Rekonvaleszenten (Genesende). Es gibt in der medizinischen Forschung diskrete Hinweise, dass Hühnersuppe einen positiven Einfluss auf Entzündungsreaktion im Körper haben könnte. Einige definierte weiße Blutkörperchen zeigten in Laborversuchen tatsächlich veränderte Aktivitäten. Dies könnte auf einen positiven Einfluss auf die Hemmung von Entzündungsverläufen bei Erkältungskrankheiten hinweisen. Welche Inhaltsstoffe tatsächlich diese Reaktion bewirken, ist leider immer noch unbekannt. Ausschließlich einen Placebo-Effekt (Scheinwirkung) scheint die Hühnersuppe nicht zu haben. Wichtig bei der Zubereitung ist in jedem Fall die Verwendung von Hühnerknochen (Karkassen). Selbsterklärend kann man alle Zutaten in einen Topf pferchen und sie stundenlang bis zur Unkenntlichkeit in Wasser auskochen. Abgeseiht mag es ein halbwegs trinkbares Vergnügen sein, essen würde ich solch eine Suppe ungern, wobei ich mich vermutlich in einem Kreis diverser gleichgesinnt angewiderter Essensliebhaber wiederfinden würde. Das Auge isst ja bekanntlich mit! Hier also meine optisch und kulinarisch ansprechende Variante:

Hühnersuppe mit Reis von Doc.Eva

Hühnersuppe mit Reis
(Foto: Doc.Eva)

Zutaten

400 g Hühnerflügel

1 Bd Suppengrün, grob zerkleinert

1,5 l Wasser

400 g Hühnerinnenfilets, in Würfel geschnitten

1 kl Ta Möhren, gegart, in Scheiben

1 kl Ta Blumenkohl, gegart, in Röschen

1 kl Ta Mais, gegart

1 kl Ta Champignons, gegart, in Scheiben

2 Ta Reis (Basmati), gegart

Petersilie, gehackt

Salz

Pfeffer

Muskat

Lorbeerblatt

Zubereitung

Die Hühnerflügel mit dem Suppengrün und Salz, Pfeffer, Muskat und Lorbeerblatt in Wasser ca. 30 Minuten im Drucktopf kochen und anschließend abseihen. Die Stücke von den Hühnerinnenfilets darin sanft gar ziehen lassen. Die Gemüse und den Reis hinzufügen. Nochmals abschmecken.

Anrichten

Die Suppe in vorgewärmten Gefäßen anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Lasst’s euch schmecken!

Text:/Fotos: Stimme der Hauptstadt von Dr. E. Schaefers, aka Doc.Eva

#sdhb #rezept #rezeptdesmonats #huehnersuppe

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.