Buchbesprechung: „Marl-Eine historische Bilderreise“
21. Mai 2021
Ende der Saison
22. Mai 2021
alle anzeigen

Schnell, schneller, Henne

Foto: Stimme-Der-Hauptstadt /Volker Neef

Schnell, schneller, Henne 

Als Motorrad- und Automobilsportler sowie als Unternehmer war Ernst Jakob Henne sehr erfolgreich. Seine ersten Titel gewann er 1926 als Deutscher Meister im Motorradfahren in der 500-Kubikzenitmeterklasse und 1927 in der Klasse 750 Kubikzentimeter. Als Autorennfahrer gewann er 1936 das Eifelrennen auf dem Nürburgring. Ernst Jakob Henne war einer der erfolgreichsten Motorrad- und Automobilsportler in der Motorsport-Geschichte. Man sprach mit großem Respekt vom „Schnellen Henne.“ 1948 eröffnete der bekannte Sportler eine Automobilhandlung in München, die Fahrzeuge mit dem Stern am Kühler verkaufte. Bereits 1939 entstand das Motorradfahrer-Denkmal in Berlin-Charlottenburg in der Nähe des Funkturms, das den „Schnellen Henne“ zeigt. Der 1885 geborene und 1945 gestorbene Bildhauer Max Esser hat es erschaffen. Der am 22. Februar 1904 geborene Ernst Jacob Henne wurde über 101 Jahre alt. Der Sportler ist am 22. Mai 2005, heute vor 16 Jahren, in Spanien verstorben. (Text/Foto Stimme-Der-Hauptstadt : Volker Neef)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.