Aznavour pur nur- Dargeboten von Liedermacher Stepan Gantralyan
18. September 2022
Bayerischen Staatsoper – Orphea in Love: Welturaufführung des Opernfilms
19. September 2022
alle anzeigen

Linke Reinickendorf lud zum Sommerfest

Dr. Dieter Schramm; Senator Dr. Klaus Lederer; Norbert Raeder; Alexander Ewers; Felix Lederle (von li. na. re.; Foto: Volker Neef)

Linke Reinickendorf lud zum Sommerfest

Felix Lederle ist der Fraktionsvorsitzende der Linken in der BVV Reinickendorf.

Man hatte am 16. September zum Sommerfest geladen und viele Gäste, auch aus anderen Fraktionen, folgten der Einladung. Die Veranstaltung fand im Kastanienwäldchen statt. Der Gastronom des Kastanienwäldchens ist Norbert Raeder und der ist ebenfalls BVV-Mitglied in Reinickendorf, für die CDU allerdings. 

Felix Lederle (li.) und Carsten Schatz, MdA (Foto: Volker Neef)

Norbert Raeder betonte im Pressegespräch: „Mit Herzblut bin ich Reinickendorfer und immer für diesen, meinen Bezirk, da. Wenn man auch nicht immer einer Meinung mit den Kolleginnen und Kollegen aus der ein oder anderen Fraktion ist, so muss man aber festhalten: Jedes BVV-Mitglied, selbstredend auch die Mitglieder der Fraktion Die Linke, setzt sich für diesen Bezirk und seine Bürgerinnen und Bürger ein. Daher freue ich mich, dass das Sommerfest der Partei Die Linke im Kastanienwäldchen stattfindet“.

Senator Dr. Klaus Lederer ( 2. von li.) im Gespräch mit Bürgern (Foto: Volker Neef)

Felix Lederle sagte: „Solche Gelegenheiten, wie das heutige Sommerfest, dienen ja auch dazu, mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen. Daher haben wir ausdrücklich nicht nur Parteimitglieder eingeladen. Man soll die Kommunalpolitiker der Linken ansprechen können, unabhängig davon, ob man meiner Partei Nahe steht oder nicht“. Felix Lederle konnte zum Sommerfest den Bürgermeister und Kultursenator Klaus Lederer begrüßen. Der Senator aus den Reihen der Linken führte in Reinickendorf zahlreiche Bürgergespräche. Unter den Gästen aus den Reihen der Linken traf man auch aus dem Berliner Abgeordnetenhaus Carsten Schatz und Katina Schubert an. Carsten Schatz ist zusammen mit Anne Helm Fraktionsvorsitzender der Linken. Der Abgeordnete erklärte im Pressegespräch: „Kommunalpolitik ist manchmal ein unterschätztes Thema, dabei ist sie so nah an den Menschen dran. Mein heutiger Besuch hier dient auch dazu, der BVV-Fraktion der Linken einmal ein „Danke“ für ihre Leistungen auszusprechen. Felix Lederle und sein Team leisten herausragende Arbeit für den Bezirk“. 

Unter den Gästen traf man u. a. auch die Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner (CDU) an. Sie betonte: „In meiner Eigenschaft als Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin bin ich hier zu Gast. Man arbeitet in dieser Funktion mit allen Fraktionen zusammen. Das Wohl des Bezirks, verbunden mit dem Wohl der hiesigen Bevölkerung, steht ja immer im Vordergrund. Ich wurde beim heutigen Sommerfest auch bereits von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern angesprochen, die mir mitgeteilt hatten, wo im Bezirk der berühmte Schuh drückt“.

Ebenso traf man BVV-Vorsteherin Kerstin Köppen (CDU); ihren Stellvertreter Dr. Dieter Schramm (FDP) sowie die Bezirksstadträte Julia Schrod-Thiel (CDU) und Alexander Ewers (SPD) und den Bezirksverordneten Jens Augner (Grüne). an.

Felix Lederer und seine Parteifreunde konnten ein gelungenes Sommerfest verkünden mit dem Besuch des Bürgermeisters und Senators sowie Amtsträgern aus dem Bezirk und Kommunalpolitikern aus anderen Fraktionen. Die Farbe der Linken und der Sonne ist rot! Die güldene Sonne hatte wohl ihre Freude am Sommerfest der Linken und strahlte über dem Kastanienwäldchen. Somit war gewährleistet, man konnte im Hof des Kastanienwäldchens grillen und gute Gespräche führen.

Text/Foto: Volker Neef

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.