Bernd Schlömer, MdA: Landesliste weiß zu überzeugen
1. März 2021
Unabhängig von Frankreich
2. März 2021
alle anzeigen

Kai Wegner, MdB: Masken schützen

Kai Wegner CDU MdB Foto: Stimme-Der-Hauptstadt. Michael Königs

Kai Wegner, MdB: Masken schützen

In Zeiten der Pandemie sind Kultureinrichtungen geschlossen. Einige wenige Restaurants bieten Speisen zum Mitnehmen an. Was die Pandemie sonst noch verursacht hat, erfährt man tagtäglich beim Einkaufen, beim Gang zur Apotheke oder beim Betreten von Bussen und Bahnen! Ohne Mundschutz geht es nicht. Das betrifft nicht nur Kunden, Patienten und Passagiere. Am Arbeitsplatz heißt es auch sehr oft: Ohne Maske läuft gar nichts! Wie verhält es sich eigentlich am Arbeitsplatz Deutscher Bundestag mit der Maskenpflicht? Das haben wir in einem Gespräch mit dem aus Spandau stammenden Bundestagsabgeordneten Kai Wegner an seinem Arbeitsplatz, dem Deutschen Bundestag, nachgefragt. Kai Wegner ist der Landesvorsitzende der Berliner CDU und tritt bei der Abgeordnetenhauswahl im Herbst als Spitzenkandidat seiner Partei an. Der Bundestagsabgeordnete erklärte: „Natürlich stört so eine Maske ein wenig. Gerne würde ich meine Mitarbeiter und Kollegen mal wieder lächeln sehen. Aber wir sollten uns immer vor Augen führen, warum wir eine Maske tragen und wieso wir jetzt eine Zeit lang auch mal verzichten müssen. Ich trage eine Maske, damit ich meine Mitarbeiter, Kollegen und vor allem meine Liebsten schütze.“ Bei dem Besuch von Kai Wegner im Deutschen Bundestag und in seinen Diensträumen konnten sich die beiden Mitarbeiter der Allgemeinen-Berliner-Zeitung persönlich davon überzeugen: Der Volksvertreter aus Spandau und sein Team nehmen die Aufforderung zum Tragen von Masken sehr ernst!

(Stimme-Der-Hauptstadt Text: Volker Neef/Foto: Michael Königs)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.