Frau General? Frau Sekretärin?
26. April 2021
Proben für Wiesenkonzert im Spreewald
26. April 2021
alle anzeigen

Gerade lese ich- Lothar Hegemann berichtet

Lothar Hegemann Foto: Privat

Gerade lese ich- Lothar Hegemann berichtet 

In Zeiten von Corona greift man wieder – oder verstärkt – zum Buch. Unsere Redaktion hat sich einmal umgehört, was unsere Gesprächspartner aktuell lesen. In Recklinghausen kam Lothar Hegemann zur Welt. Der CDU-Politiker gehörte fast 35 Jahre dem nordrhein-westfälischen Landtag an. In dieser Zeit bekleidete er u. a. die Ämter als Schatzmeister der CDU Nordrhein-Westfalen und als Stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Lothar Hegemann berichtet: „Schon als Kind war ich ein Eisenbahnfan. Viele Lokomotiven, die man vor über 6 Jahrzehnten in Augenschein nehmen konnte, sind längst aus dem Verkehr gezogen. Das Buch „Das Eisenbahndreieck Essen-Bochum-Wanne-Eickel- Im Dienst für Kumpels, Kohle und Stahl“ ist ein Augenschmaus für Fans der Eisenbahnhistorie. Rund 140 fantastische Aufnahmen zeigen dem Betrachter Eisenbahnen von einst und jetzt.

Foto : /Sutton Verlag

Ein wahrer, lebendiger Schatz in Sachen Heimatkunde für mich als Kind des Ruhrgebiets. Von dieser Stelle aus meinen Dank an die beiden Autoren!“ Hier alle Angaben zu dem Buch, das Lothar Hegemann gerade liest: Manfred Dickenhoven und Daniel Michalsky: „Das Eisenbahndreieck Essen-Bochum-Wanne-Eickel-Im Dienst für Kumpels, Kohle und Stahl“ aus dem Sutton Verlag zu Erfurt. Das Buch kostet im deutschen Buchhandel 19,99 Euro. ISBN 978-3-96303-050-5. (Text:Stimme-Der-Hauptstadt von Volkert Neef/Fotos: Privat; Sutton Verlag)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.