Antipode zur Feuerzangenbowle- Dr. med. dent. Eva Schaefers
20. März 2021
Deine Straße- 71. Berlinale
20. März 2021
alle anzeigen

Felix Lederle: Anwohner entlasten, nicht unnötig belasten!

TXL : Foto Stimme-Der-Hauptstadt : Frank Pfuhl

Felix Lederle: Anwohner entlasten, nicht unnötig belasten!

Felix Lederle ist Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE in der BVV Reinickendorf. Bezüglich des Flughafens Tegel fordert der Kommunalpolitiker: „TXL konsequent schließen! Anwohnerinnen und Anwohner entlasten und Steuerzahlerinnen und Steuerzahler nicht unnötig belasten! Der geplante Bau eines neuen temporären Regierungsterminals des Flughafens Tegel für eine Restlaufzeit von gerade einmal 8 Jahren ist pure Verschwendung von Steuermitteln, denn in Schönefeld ist bereits geeignete Infrastruktur vorhanden. Die Pläne, die Nutzung des militärischen Teils des Flughafens sogar zu verlängern ist für die Anwohnerinnen und Anwohner ein Schlag ins Gesicht.“ Die Linksfraktion fordert: „TXL konsequent schließen!“ und hat gemeinsam mit den Fraktionen von SPD und Grünen einen entsprechenden Antrag in die Reinickendorfer BVV eingebracht. (Drs. 3206/XX). Felix Lederle wies im Pressegespräch auch darauf hin: „Alle Sitzungen der Reinickendorfer BVV-Fraktion DIE LINKE können die Bürgerinnen und Bürger im Internet verfolgen. Wer mich bezüglich unserer Forderung nach einer unverzüglichen Schließung des TXL oder eines anderen Sachverhaltes kontaktieren möchte, kann dies jederzeit gerne tun. Unsere Emailanschrift lautet: bezirk(at)die-linke-reinickendorf.de 

(Stimme-Der-Hauptstadt Text: Volker Neef/Fotos: Frank Pfuhl)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Comments are closed.