Der Kaufmann von Venedig im Theater der Shakespeare Company Berlin
17. Juli 2022
Botanische Nacht 2022 in Dahlem
18. Juli 2022
alle anzeigen

EuroParcs- Im Gespräch mit Nicolas Kainz

Nicolas Kainz (Foto: Volker Neef)

EuroParcs- Im Gespräch mit Nicolas Kainz

Nicolas Kainz ist bei EuroParcs Österreich verantwortlich für den Bereich Marketing. Sein Dienstsitz befindet sich in Innsbruck in Tirol. Wir sprachen mit ihm.  

STIMME-DER-HAUPTSTADT: Bitte stellen Sie unseren werten Lesern die Unternehmung EuroParcs kurz vor. 

Nicolas Kainz: „EuroParcs ist ein internationaler Ferienparkbetreiber, der sich von einem niederländischen Familienunternehmen aus in bereits sechs Ländern niedergelassen hat. In unseren rund 65 Ferienparks in den Niederlanden, Belgien, Österreich, Deutschland, Luxemburg und auf Bonaire in der Karibik begrüßen wir Urlauber aus aller Welt und begeistern mit unserem ansprechenden Konzept des vielseitigen Ferienparks“. 

STIMME-DER-HAUPTSTADT: Was macht den besonderen Charme von EuroParcs aus? Sie werden sicherlich bestätigen können: Guten Urlaub bieten viele Unternehmen an. Was ist das sogenannte Sahnehäubchen, dass EuroParcs den Gästen zu bieten hat? 

Nicolas Kainz: „Das Motto von EuroParcs lautet „my home for holiday“ – mein zu Hause im Urlaub. EuroParcs setzt auf ein allumfassendes Urlaubserlebnis, wo sich jeder Gast wiederfindet und unvergessliche Momente erlebt. Unsere Ferienparks befinden sich in einigen der schönsten Regionen Europas und zeichnen sich vor allem durch ihre Naturnähe aus. Dank der Vielfalt und Einzigartigkeit der Unterkünfte finden Pärchen, Familien, größere Gruppen und Campingbegeisterte die Unterkunft, die zu ihnen passt. Vom klassischen Stellplatz oder urigen Schlaffass für Paare, über hochwertig ausgestattete Mobilheime, bis hin zum Luxusappartement findet der Urlaubsgast in unseren Ferienparks stetig eine breite Auswahl an Unterkünften.  

Vor allem sind die Parks aber Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten, Erlebnisse und Abenteuer in der umliegenden Gegend. Als wichtig empfinden wir auch, dass wir unseren Gästen Annehmlichkeiten bieten, die sie brauchen. Deshalb sind unsere Ferienparks mit unterschiedlichen Einrichtungen wie Schwimmbädern, Wellnessoasen, Restaurants und Spielplätzen ausgestattet“. 

STIMME-DER-HAUPTSTADT:  Wenn einer unserer werten Leser zu EuroParcs sich näher informieren möchte, wie kann man mit Ihnen und Ihren Kollegen in Kontakt treten? 

Nicolas Kainz: „Man findet unsere österreichischen Einrichtungen selbstverständlich online unter www.europarcs.at, wo man sich einen ersten Eindruck von unseren Parks verschaffen können. Dort sind außerdem zahlreiche Bilder zu sehen und vielleicht sogar schon die erste Urlaubsdestination, die einem zusagt. Wenn einer Ihrer Leser regelmäßig Informationen erhalten möchten, freuen wir uns, wenn sich Ihre Leser für den wöchentlichen Newsletter anmelden und uns auf den sozialen Medien unter www.facebook.com/europarcsat und www.instagram.com/europarcsat folgen. Wer direkt eine Buchungsanfrage für Österreich stellen möchte, kann dies auch per Email an info@europarcs.at vornehmen“.

STIMME-DER-HAUPTSTADT: Vielen Dank für das Gespräch.

Text: Volker Neef

Fotos: EuroParcs; Volker Neef

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.