München: Sommer in der Stadt #6 – Waking Man in der Leopoldstrasse München  
10. Juli 2022
Bad Bentheim nach Amsterdam mit dem Zug – Nachgefragt bei Gunnar Lindemann, MdA
11. Juli 2022
alle anzeigen

Dr. Motte lud zur Rave-the-Planet-Parade

Rave the Planet (Foto: Dirk Schäfer)

Dr. Motte lud zur Rave-the-Planet-Parade

Vor 16 Jahren fand letztmals die Loveparade in Berlin statt. Der legendäre „Dr.“ Motte hatte sie einst zusammen mit Danielle De Picciotto ins Leben gerufen. Im wirklichen Leben hat „Dr.“ Motte nie promoviert und heißt Matthias Roeingh. 

Am 9. Juli 2022 stand die Loveparade in Berlin wieder auf. Diesmal trägt sie den Namen Rave-The-Planet-Parade. 

Die Loveparade-Nachfolge zählte über 200.000 Besucher. Vom Kudamm ging es am frühen Nachmittag los in Richtung Siegessäule im Tiergarten. Auf der ca. 7 Kilometer langen Strecke wurden die 18 Musikwagen mit den ca. 150 Kulturschaffenden mit viel Beifall von den am Straßenrand stehenden Zuschauern begrüßt. Diese Parade war im Vorfeld als Demonstration angemeldet worden. 

Der Veranstalter „Dr.“ Motte war von der Teilnehmerzahl so überwältigt, dass er auch in 2023 wieder starten möchte mit einer Rave-The-Planet-Parade.

Text: Volker Neef

Foto: Dirk Schäfer

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.