Das Omnibus Ensemble begeisterte  
22. Oktober 2021
„Unsere Geschichte – 50 Jahre Transitstrecke“
24. Oktober 2021
alle anzeigen

Willkommen – die Tegeler Markthalle hat geöffnet

Tegel Quartier – Markthalle (Foto: Gaby Bär)

Willkommen – die Tegeler Markthalle hat geöffnet

Am Donnerstag, den 21. Oktober  öffnete nach einiger Wartezeit endlich wieder der Anziehungspunkt im Ortskern von Tegel in der Fußgängerzone zwischen U- und S-Bahnhof – im Tegel Quartier die Markthalle.  

Sie wurde unweit des alten Standortes, wo sie 1908 entstand,  komplett neugestaltet. Die Markthalle mit ihren 28 Verkaufsständen und der grossen Piazza, die an Hallen in südlichen Regionen erinnert,  ist von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr mit zwei  barrierefreien Zugängen, von der Fußgängerzone in der Gorkistraße und von der Grußdorfstraße,  geöffnet. 

Das Angebot ist auch hier breitgefächert, frische, zum Teil regionale Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch, Brot und Spezialitäten, aber auch Gastronomie, Mode und weitere Dienstleistungen. Viele altbekannte Händler, vielfach traditionsreiche Familienunternehmen,  findet man hier wieder, aber auch Neues wird präsentiert. Diese Vielfalt mit dem unverwechselbaren Charme ist weit über die Stadtgrenze von Reinickendorf bekannt und beliebt. Hier kennt man sich, oder lernt sich kennen. Der direkte Kontakt zwischen Händler und Kunden ist schnell hergestellt. Die Piazza, der „Marktplatz“ ist vor allem Treffpunkt und Begegnungsstätte, man fühlt sich wohl in dieser teils familiären Atmosphäre.

Wenn wir von der Gorkistraße aus kommend die Markthalle betreten, sehen wir zuerst die Piazza, rechts die beiden Stände der Familie Sommer „Käsespezialitäten“ und „Obst & Gemüse und die Kartoffelkiste“ und rechts den Stand von Thomas Lubina – früher „Die Bar Tegel“ – jetzt wird es da einen Wettbewerb mit den Gästen zur Namensfindung geben. Vorschläge?!

Markthalle – Stand sucht neuen Namen (Foto: Gaby Bär)

Weiterhin finden wir in der Markthalle die Fleischerei  Stark, Confiserie Hegend, Backwerk – Ganzes Brot,  Los Ibericos, Bloody Burger, Fisch-Eck , Fisch Tegel, Mittelmeer Spezialitäten, eine Sushibar, Asia Imbiss, Patel`s Paradies – Indische Küche, 90° Bubble Tea, Zum Haxenwirt und die Änderungsschneiderei Yakici mit einem wunderschön gestalteten Bild als Erkennung.


„Für viele Tegelerinnen und Tegeler war die Markthalle Tegel ein wichtiger Bestandteil der Fußgängerzone Gorkistraße. Daher haben wir uns einiges einfallen lassen, um etwas Besonderes mit unserer neuen Markthalle zu schaffen. Mit einem modernen Design gepaart mit historischem Flair haben wir versucht diesem traditionsreichen Einkaufsort gerecht zu werden. Wir hoffen sehr, dass den Berlinerinnen und Berlinern unsere neu gestaltete Markthalle gefällt“, sagt Harald Gerome Huth, Inhaber und Geschäftsführer der HGHI Holding GmbH, dem Betreiber des Tegel Quartiers.

CenterManager Eser Yagmur mit Zhanna Prokopova und Julia Braun (v.l.) (Foto: Gaby Bär)

Für alle Fragen, Wünsche und Probleme stehen der Centermanager Eser Yagmur und seine Mitarbeiterinnen Zhanna Prokopova und Julia Braun im Tegel Quartier zur Verfügung und wir danken ihnen in Vertretung für das Juwel „Markthalle“.

Wir werden in den kommenden Tagen die einzelnen Stände genauer vorstellen, aber gehen Sie vorher schon mal „vorbei“ und schauen Sie!

Weitere Informationen finden Sie unter www.gorkistrasse.de.
(Stimme der Hauptstadt / Text und Fotos: Gaby Bär)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DanishEnglishFinnishGermanItalianRussianSpanishSwedish