Der Heilige Vater war sogar Mitglied
4. Mai 2021
Alexander Ulrich, MdB: Lufthansa-Beschäftigte schützen
4. Mai 2021
alle anzeigen

Stefan Förster, MdA: Solarpflicht zeigt die Regelungswut der rot-rot-grünen Koalition

Foto: / Stimme-Der-Hauptstadt Michael Königs

Stefan Förster, MdA: Solarpflicht zeigt die Regelungswut der rot-rot-grünen Koalition

Stefan Förster ist Sprecher für Bauen und Wohnen der FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin. Der Parlamentarier aus dem Bezirk Treptow-Köpenick teilte zur geplanten Solarpflicht des Berliner Senats für Neubauten und bei Dachrenovierungen im Bestand mit: „Die Solarpflicht für private Hauseigentümer zeigt erneut deutlich die Regelungswut der rot-rot-grünen Koalition. Nicht nur, dass es einen gravierenden Eingriff in das persönliche Eigentum darstellt, wenn der Staat verpflichtend bei einer Reparatur des Daches die Installation von Solaranlagen vorschreibt, auch die Kosten sind gewaltig und können im Einzelfall dazu führen, dass man aus finanziellen Gründen sein Haus verkaufen muss. Die FDP-Fraktion lehnt eine Solarpflicht bei Bestandsgebäuden klar ab und setzt auf die Anreize des Marktes, um bei gegebener Wirtschaftlichkeit selbst und freiwillig eine Solaranlage zu installieren.“ (PM/Foto: Stimme-Der-Hauptstadt Michael Königs)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.