Bebauung der Buckower Felder rollt an
18. Mai 2021
Barbara Schöne feiert
19. Mai 2021
alle anzeigen

„Murmeln mit Kanten“-Buchbesprechung

Foto: Frieling Verlag

„Murmeln mit Kanten“-Buchbesprechung 

Manchmal teilt man in einem Alltagsgespräch seinem Gegenüber eine Antwort mit, die ein glasklarer Aphorismus ist. Das geschieht in den allermeisten Fällen sicherlich völlig unbewusst. Ein selbstständiger einzelner Gedanke, ein Urteil oder eine Lebensweisheit werden so nett und eindrucksvoll zu Worten oder auf dem Papier verfasst, dass Germanisten entzückt von einem Aphorismus sprechen. Erst seit dem frühen 20. Jahrhundert sind die oft im Volksmund „Sinnsprüche“ genannten Aphorismen als eigenständige Gattung in der Sprache, besonders in der Literatursprache, anerkannt. Sie haben Einzug gefunden als eigenständige Prosagattung. Natürlich beherrschen nicht automatisch alle Prosaisten die Sprache der Aphorismen. Mancher Schriftsteller will auch gar nicht mit Aphorismen arbeiten, andere Autoren dagegen gehen damit vorbildlich um. Sie setzen einen Aphorismus auf das Papier. Der entfaltet sich dann bei den Lesern zu einem meisterhaften Sinnspruch. Man möge es so sehen: Ein Teepflücker stellt einen Tee zusammen. In Teebeuteln bietet er der Kundschaft seine Produkte an. Zu Hause entfaltet sich in der Teekanne oder im Samowar der vollendete Genuss des Tees. So muss man auch die Arbeit des 1938 in Schlesien geboren Werner Hauke sehen. Natürlich auch lesen! Werner Hauke ist studierter Ingenieur und dozierte bis 2001   in Leipzig in verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern als Diplomlehrer für Physik. Er verfasste im Frieling Verlag zu Berlin das Werk „Murmeln mit Kanten- Aphorismen, Zeichnungen, Gedichte und viel mehr“. Sehr humorvoll hält er uns den Spiegel vor. Da lässt ein Nachfahre von Till Eulenspiegel wohl schön grüßen? Seine Aphorismen, Gedichte, Kolumnen auf 52 Seiten finden durchdachte Antworten. Zwei Kostproben: Wer also mal bewusst oder unbewusst einen Umweg nehmen muss, sollte daran denken: „Jeder Umweg ist ein ausführliches Seminar in Regionalkunde.“ (S. 5) Auf S. 12 steht ein Spruch für Herren! Diese Aussage von Werner Hauke gilt natürlich niemals für die männlichen Leser seines Werkes, darauf muss man hinweisen! Es betrifft die anderen Herren, natürlich! Der Autor behauptet: „Männer wollen tätig sein. Gibt man ihnen jedoch eine Aufgabe, maulen sie rum“. Diese köstlichen Weisheiten und viele, viele andere sind in dem Werk von Werner Hauke „Murmeln mit Kanten- Aphorismen, Zeichnungen, Gedichte und viel mehr“ aus dem Frieling Verlag zu Berlin nachzulesen. Das Buch kostet im deutschen Buchhandel 8,90 Euro. ISBN 978-3-8280-3599-7. (Text: Volker Neef/Foto: Frieling Verlag)

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.