Sandra Khalatbari, MdA: Bürgersprechstunde
1. Juli 2022
Das Fusion Festival 2022 
2. Juli 2022
alle anzeigen

München: Sommer in der Stadt #4 – Wirtshauskultur 

Andechser und Augustiner am Dom München - (Foto: Joachim Skambraks)

In der Münchner Innenstadt finden sich unzählige Restaurants und Wirtshäuser, die besonders im Sommer von den Besuchern reichlich genutzt werden. So mancher Einheimische meidet an den übervollen Tagen diese Gegend und sucht sich ruhigere Orte. Beispielhaft für die Tradition in München und Bayern seien zwei Gaststätten ausgewählt, die direkt am Fuß der Frauenkirche liegen. Das Andechser am Dom und der Augustiner am Dom. Beide Wirte können schon mit bestem Bier punkten. Das Andechser Bier wird noch immer in einem Kloster nahe dem Ammersee gebraut und das Bier der bereits 1328 gegründeten Augustiner Brauerei – heute in den Händen einer Stiftung – schmeckt besonders aus dem Holzfass einfach wunderbar.

 Die Speisen sind in diesen beiden Wirtschaften selbstredend eher bayerisch geprägt, doch in der nahen Umgebung kann man kulinarisch gesehen fast die ganze Welt bereisen.

IMG_4787.jpeg

Brauereiwagen der Augustiner – Foto: Joachim Skambraks 

Wer den richtigen Augenblick erwischt, der begegnet an den Wochenenden vielleicht einem der großartig geschmückten Brauereiwagen. Sie sind nicht nur zum Oktoberfestumzug unterwegs, sondern weisen die Menschen auf die Münchner Traditionen hin und beweisen: Es ist hier doch ein besonderer Ort. 

 Text und Fotos: Joachim Skambraks, Stimme der Hauptstadt Berlin – Redaktion München 

 

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.