Iranische Filmwoche in Berlin eröffnet
10. März 2022
Menschen mit Spuren und ihre Wege durch die Krise Folge 31: Gregor Netzer 
11. März 2022
alle anzeigen

MÜNCHEN HUIFT 

Foto: Joachim Skambraks 

Künstlerinnen und Künstler sammeln in Benefizveranstaltung gegen den Krieg in der Ukraine 86.414,67 Euro 

Wenn der sehr gut vernetzte Liedermacher Roland Hefter sein Telefonbuch im Handy aufschlägt und für eine Idee inspiriert, entsteht ein großartiger Abend und eine Benefizveranstaltung im Deutschen Theater. 

Mit dem Motto „MÜNCHEN HUIFT“ traten großartige Künstlerinnen und Künstler am Dienstag im Deutschen Theater München auf, allen voran Monika Gruber. Doch auch die Musik-Humoristen Chris Boettcher, André Hartmann, Markus Langer und Michi Dietmayr unterhielten das ausverkaufte Haus grandios. 

Einen weiteren Teil zur Bayerischen und Münchner Kultur trugen der bayerische Songwriter Keller Steff sowie Volkssänger und Kabarettist Jürgen Kirner bei. Der Chefdirigent und Intendant der Bayerischen Philharmonie Mark Mast war mit Musikern dabei. Eloquent moderierte er die drei Stücke seiner Musiker und zeigte, wie Völkerverständigung wie selbstverständlich funktionieren kann: In seinem Orchester spielen Künstler aus Israel und Palästina, Serbien und Croatien sowie Russland und Ukraine Seite an Seite vereint durch die Liebe zur Musik.Eindrucksvoll zeigten sich auch die Opernsängerinnen Franziska Rabl und Yvonne Steiner. 

Foto: Joachim Skambraks 

arf man in einer bedrückenden Zeit wie dieser trotzdem kulturelle und vor allem humorvolle Veranstaltungen durchführen? Darf gelacht werden? Diese Frage beantworten die Künstler einmütig mit: Ja. Es gibt uns für eine Zeit Abstand und innere Ruhe. Und eine Anmerkung: Wer mit guter Laune etwas positiver in die Zukunft schaut, hat vielleicht die ein oder andere Idee, wie wir den Menschen aus der Ukraine noch etwas besser helfen können. 

Ukraine: Hilfe für die Leidtragenden des Kriegs. Jeder kann ein Helfer sein. Wer auch helfen möchte, bekommt hier den Kontakt zu einem außergewöhnlich engagierten Verein. Der Helferschwein e.V. wurde nach einer Idee von Markus Langer und Harry Hoyler ins Leben gerufen. Sie helfen so gut sie eben können und jeder einzelne Euro kommt direkt an die richtige Stelle. Der Verein ist zu 100% gemeinnützig und berechtigt Spendenquittungen auszustellen. 

Konto: HELFERSCHWEIN E.V. IBAN: DE02 7004 0041 0213 4054 00 

Text und Fotos: Joachim Skambraks, Stimme der Hauptstadt Berlin – Redaktion München

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.