Grüße aus Obervellach
16. August 2021
Bürgermeister Klammer informierte Medienvertreter
17. August 2021
alle anzeigen

Kunst ist wieder sichtbar

„Eröffnung durch (v.l.) Kaya Behkalam, Katrin Schultze-Berndt, Dr. Cornelia Gerner“

Kunst ist wieder sichtbar

Am Wochenende 14./15. August fand in Reinickendorf endlich, dass vom vergangenen Jahr verschobenen und kurzfristig organisierte, Wochenende der offenen Ateliers zum 2. Mal statt.

Zur Eröffnung, diesmal im Künstlerhof Frohnau im Hubertusweg, begrüßten die Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur, Frau Katrin Schultze-Berndt, die Leiterin Fachbereich Kunst und Geschichte, Frau Dr. Cornelia Gerner, und der Vorstand  Künstlerhof Frohnau e.V., Herr Kaya Behkalam, die zahlreich interessierten Gäste und Besucher. Dazu zählten auch die Elke Klünder vom Kulturausschuss der Bezirksverordnetenversammlung und Klara Schedlich, die Spitzenkandidatin der GRÜNEN JUGEND Berlin zur Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses.

Die offenen Ateliers  befinden sich im gesamten Stadtbezirk Reinickendorf verteilt, insgesamt beteiligten sich 93 Ateliers an 20 Orten. 

  • Künstlerhof Frohnau am Hubertusweg mit 25 Ateliers,
  • Kunstzentrum Tegel-Süd in der Neheimer Straße 54-60  mit 26 Ateliers
  • Atelieretage AR_29 in Alt-Reinickendorf 28-29 mit 12 Ateliers
  • Atelierhaus Auguste in der Auguste-Victoria-Straße 99-100 mit 8 Ateliers
  • Monopol-Gelände in der Provinzstraße 40-42 mit 5 Ateliers
  • und weitere 16 Einzelateliers

Ob man alles an dem Wochenende geschafft hat?

Besonders interessant waren im Künstlerhof Frohnau die „PapierStories“ von Kirstin Rabe und Astrid Weichert und die Glas- und Keramik-Art von Almut Flentje. www.kuenstlerhof-frohnau.de

Glaskünstlerin Almut Flentje im Atelier in Frohnau

Im Kunstzentrum Tegel-Süd beeindruckten die Malerei-Arbeiten  von Gudrun Schiefelbein, Harald Weiss, Marina Kowalski, Ildikó Terebesi und Elke Schlarbaum-Riede besonders, aber dazu die Skulpturen und Plastiken von Jutta Stern.  www.kunstzentrum-berlin-tegel.de

Aber es geht weiter – 

im Künstlerhof Frohnau wird am 21. August von 17 bis 21 Uhr eine ausgewöhnliche Veranstaltung stattfinden: WALDEN – zeitgenössische Musik & Literatur im Wald.

Aber auch die Tage der offenen Tür finden in Frohnau dieses Jahr endlich wieder statt – am Samstag, den 04.09. von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, den 05.09. von 11 bis 18 Uhr. 

  Abstrakter Maler Harald Weiss in Tegel Süd
 

Auch hoffen wir, dass  trotz Corona die 12. Lange Nacht des Ateliers im November dieses Jahr im Kunstzentrum Tegel Süd wieder viele Besucher anzieht.

Stimme der Hauptstadt / Text:/Foto : Gaby Bär

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.