Was darf Satire heute? Der radioeins-Talk live am 14. Februar
11. Februar 2021
Seit 4 Jahren Haus- und Schlossherr
12. Februar 2021
alle anzeigen

Ein Kuchen zum Valentinstag

Ein Kuchen zum Valentinstag

Käsekuchen mit Marzipan

Heute wagen wir mal einen Blick in die Speisekammer und durchforsten die Übrigbleibsel oder #leftovers aus der Weihnachtsbäckerei unter dem Aspekt der Sustainability (engl. = Nachhaltigkeit). Als Leftovers (engl. = Übriggebliebenes) werden Speisereste, Essensreste oder Reste von Lebensmitteln bezeichnet, die für den menschlichen Verzehr vorgesehen waren und bei der Zubereitung oder nach dem Servieren übriggeblieben sind. Nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum erst kürzlich abgelaufen ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass das entsprechende übriggebliebene Nahrungsmittel bereits verdorben sein muss. Fest steht: Weihnachten 2020 ist vorbei – übrig gebliebenes Marzipan und Kuvertüre aus dem Vorrat müssen nicht weggeworfen werden. Aus Marzipan und Weißer Schokolade lässt sich noch ein vortrefflicher glutenfreier Kuchen zum Valentinstag backen, ein Käsekuchen mit Marzipan. Der Deutsche schlechthin isst Kuchen vorzugsweise am Nachmittag zum Kaffee. Anders der Amerikaner, er genießt seinen New York Cheesecake lieber als Nachtisch. Im Original unterscheiden sich Käsekuchen und Cheesecake markant durch die Hauptzutat: Käsekuchen wird mit oder ohne Boden mit Quark gebacken, bei Cheesecake wird mit Frischkäse gearbeitet.  Hier kommt das ultimative Valentinstags-Kuchen-Rezept für Käsekuchen mit Marzipan:

Foto Stimme-Der-Hauptstadt von Dr. E. Schaefers, aka Doc.Eva

Käsekuchen mit Marzipan von Doc.Eva

Zutaten

400 g Quark, mager, abgetropft

200 g Marzipanrohmasse, geraffelt

100 g Kuvertüre, weiß, gehackt

3 Stck Eier

1 Tl Orangenabrieb

1 Prise Salz  

Zubereitung

Den Ofen auf 170°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Springform mit Flachboden Ø 26 cm, auslaufsicher und bestenfalls antihaftbeschichtet, ausfetten. Die Eier trennen und das Eiweiß mit Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Quark, dem geraffelten Marzipan und dem Orangenabrieb glattrühren. Die Kuvertüre im Wasserbad auflösen und hinzufügen. Den Eischnee unterziehen und die Masse in die Form füllen. Die Masse glattstreichen und im Ofen ca. 40 Minuten bei 160° Umluft backen. Sollte der Kuchen zu stark bräunen, rechtzeitig abdecken. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Anrichten

Den Kuchen aus der Form lösen und in Stücke teilen. Entweder pur oder mit Roter Grütze aus dem Vorrat und frischen Beeren servieren.

Lasst’s euch schmecken!

Text/Fotos Stimme-Der-Hauptstadt von Dr. E. Schaefers, aka Doc.Eva

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Comments are closed.