Thomas Seerig, MdA: Viktoria 1889 Berlin hat sich den Aufstieg in die 3. Liga wirklich verdient.
29. Juli 2021
Herzen am Himmel – was für eine Geste
31. Juli 2021
alle anzeigen

Dirk Steffel: Bei FREIEN WÄHLERN herrscht große Harmonie vor 

Dirk Steffel Foto:Stimme der Hauptstadt / Frank Pfuhl

Dirk Steffel: Bei FREIEN WÄHLERN herrscht große Harmonie vor 

Dirk Steffel gehörte über 35 Jahre der CDU an. War dort u.a. stellv. Kreis- und Fraktionsvorsitzender.  Im April trat er aus der Partei aus und schloss sich den FREIEN WÄHLERN (FW) an. Dirk Steffel ist Mitglied der BVV Reinickendorf. Man kennt ihn auch als Gründer der sehr erfolgreichen „Tegeler Gespräche“.

 
Stimme-Der-Hauptstadt:
Der FW-Parteitag ist rechtmäßig abgelaufen hat ein Gericht nun entschieden. Was bedeutet das für Sie, der Sie die Partei in Reinickendorf in den Wahlkampf führen wird?

Dirk Steffel: „Das Urteil schafft Planungssicherheit. Meine Parteifreunde und ich können sich jetzt wieder ganz auf das Wichtigste konzentrieren. Das ist für uns aus den Reihen der FW, eine Politik zu gestalten, die einzig und allein versucht die Probleme im Bezirk und Berlin zu lösen. Der Bürger will im Mittelpunkt stehen und nicht internes Parteigezänk hören und sehen.“

Stimme-Der-Hauptstadt: Wie sieht es konkret bei den FW in Reinickendorf aus?

Dirk Steffel: „Mit großer Freude kann ich verkünden: In den Reihen der FW herrscht Harmonie vor. In Reinickendorf haben die Mitglieder der FW Alexander Kulpok, den viele Berlinerinnen und Berliner noch als Leiter der TV-Sendung Abendschau in Erinnerung haben, sowie meine Person einstimmig gewählt. Mit unserer Kreisvorsitzenden in Reinickendorf, Nora Ferge, sind wir ebenfalls bestens aufgestellt. 

Sie wissen ja, dass Streitereien in der CDU Reinickendorf viele Austritte und das Aufhören vieler sehr gut politisch Aktiven zur Folge hatte. Harmonie ist seit Jahren dort nicht mehr vorhanden.“

Stimme-Der-Hauptstadt: Sie und die gesamten Mitglieder der FW gehen also mit frohem Mut und viel Optimismus in den Wahlkampf hinein?

Dirk Steffel: „Auf jeden Fall. Unser gesamtes Team ist sehr gut aufgestellt und nah am Bürger. 

Unser Spitzenkandidat für das Abgeordnetenhaus, der Parlamentarier Marcel Luthe, ist ein sehr aktiver Mann mit Visionen. Er ist zudem auch mutig genug, sich mal unbeliebt zu machen“. 

(Text: Volker Neef/Foto: Frank Pfuhl) 

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.