Antonin Brousek- Waidmannsheil 
26. März 2022
Reiseempfehlung „Friedens-Fluss-Kreuzfahrt auf der MS Junker Jörg“
27. März 2022
alle anzeigen

Das malerische, beschauliche Dörrenbach in der Pfalz 

Kirche von Dörrenbach (Foto: Gernot Volger)

Das malerische, beschauliche Dörrenbach in der Pfalz 

Dörrenbach, am südlichen Ende der Deutschen Weinstraße in der Pfalz gelegen,  ist ein kleiner, beschaulicher, malerischer Ort mit ca. 900 Einwohnern.

Es handelt sich um ein altes Weindorf, auch wenn heute dort nur noch sehr wenige Vollerwerbswinzer Weinbau betreiben. Nebenerwerbswinzer gibt es einige mehr, ebenso wie mehrere Weinstuben, die auch typisch Pfälzer Küche dem Gast anbieten – der berühmten Pfälzer Saumagen gehört selbstverständlich dazu.  

Die Hauptstraße ist mit alten Fachwerkhäusern gesäumt, die allerdings nicht an das urkundlich verbürgte Alter des Orts von über eintausend Jahren heranreichen. Die sehenswerte Wehrkirchenanlage mit dem hoch aufragenden spitzen Turm stammt aus dem Mittelalter; das im Jahre 1590 im Renaissancestil erbaute prächtige Rathaus wird als eines der schönsten Bauwerke der Pfalz angesehen.

Um Dörrenbach herum kann man durch Weinberge oder Esskastanien- und Mischwälder wandern – es gibt rund 40 Kilometer Wanderwege. Ruhe und Erholung sind garantiert. Man kann aber auch Radwanderungen unternehmen, und dann erreicht man nach nur drei Kilometern die Kurstadt Bad Bergzabern mit ihrer Südpfalz-Therme. Wer Ruhe und wunderschöne Natur sucht, ist in Dörrenbach gut aufgehoben. Es gibt im Ort eine Vielzahl von Ferienhäusern und  -wohnungen.

(Text/Fotos: Gernot Volger)  

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.