Spreewälder –Tränen – Bar
6. Februar 2021
Digitale Bürgersprechstunde der Reinickendorfer FDP-Fraktion
6. Februar 2021
alle anzeigen

CÈDRE BLANC – eine Empfehlung

CÈDRE BLANC – eine Empfehlung

In diesen Tagen geht es einmal mehr darum unsere heimischen Lebensmittel-Hersteller und –Händler zu unterstützen. Unter dem Hashtag #supportyourlocals sind davon diverse im Internet zu finden. Heute: Typisch Libanesisch im CÈDRE BLANC, authentische Speisen wie sie Mutter und Großmutter zubereitet haben, ganz gleich ob Brunch, Mittagessen, oder Abendessen.

Omar Saads
Text/Foto ABZ : Dr. E. Schaefers

Wir sind verabredet mit dem Inhaber des Feinkostladens, mit reichhaltigem Angebot an frisch zubereiteten Mezze, Kräuter- und Gewürzmischungen, Omar Saad. Er ist gebürtiger Libanese mit Wurzeln im malerischen Chouf Gebirge und im quirligen Beirut. Seit 1980 ist er in Berlin und inzwischen auch Berliner. Auf die Frage was er am meisten in seiner Wahlheimat vermisst antwortet er ganz und gar nicht überraschend es sei der fühlbare Duft in den Straßen nach Café, Kochtöpfen und Wasserpfeifen. Wer mit allen Sinnen durch die Straßen orientalischer oder mediterraner Länder gestreift ist versteht sofort was damit gemeint ist. 

Uns interessiert was die Libanesische Küche ausmacht. Gibt es sogenannte Signature-Gewürze oder –Kräuter? Leidenschaftlich sprudelt es aus Omar heraus: Zimt, Pfeffer und Piment und Bohnenkraut, Thymian und Oregano. Spricht er über seinen Hommous, so bezeichnet er es bescheiden als das Zweitbeste! Und für alle Halbwissenden: Die Kichererbse (Cicer arietinum) hat rein garnichts mit Kichern oder Lachen zu tun. Der lateinische Name der Pflanze Cicer dient hier als eingedeutschter Namensgeber. 

Text/Foto ABZ : Dr. E. Schaefers

Sein Kundenspektrum ist international und generatiunsumfassend, also von 18 – 80. Nicht unerwähnt bleiben sollte Omar Saads Affinität zu Frankreich. Er bietet in seinem Feinkostgeschäft auch äußerst schmackhafte und hochwertige Süßigkeiten seines Schwiegervaters Christian Jossien unter dem Label Glaçon de Christian an. Ebenfalls bemerkenswert ist sein umfangreiches Angebot an Libanesischen Weinen. Sein Traum ein authentisches Restaurant mit traditioneller Libanesischer Küche zu eröffnen steht noch in den Sternen aber wir hoffen mit ihm. Danke für das inspirierende Gespräch. 

Dr. E. Schaefers /Omar Saads
Video / ABZ : Dr. E. Schaefers

Sein komplettes Angebot gibt es selbsterklärend in diesen Zeiten auch außer Haus als to-go Angebot im CÈDRE BLANC, in der Nehringstraße 34, Ecke Neufertstr., 14059 Berlin, Deutschland Tel.: +49306 333 93 80 

Text/Foto ABZ : Dr. E. Schaefers

Print Friendly, PDF & Email
Frank Pfuhl
Frank Pfuhl
SDHB Redaktion Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.